Zum Inhalt springen

Zahnarztpraxis Dr. Bals

Badstraße 6
D-76829 Landau
Internetseite zu Zahnarztpraxis Dr. Bals
E-Mail: praxis@drbals.de
Telefon: 06341 / 87291
Fax: 06341 / 89658



Montag, Dienstag & Donnerstag 07:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch & Freitag 07:00 - 16:00 Uhr


Parkplatzzufahrt links von Gebäudeeingang (Parkplatz vorraussichtlich bis März 2016 im Bau)


Kurzbeschreibung wichtiger Einzelwerte

Gehweg, geringste Breite: 150 cm

Eingangstür, lichte Breite: 99 cm

Höhe der Bedienfläche: 106 cm

Engste Stelle im Flur, Breite: 122 cm

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Lichte Türbreite: 94 cm

Toilettensitz, Höhe: 53 cm


Ausführliche Beschreibung mit Übersicht

Zugangsweg

 

Schwellen, Stufen, Treppe

Verlauf: stufen- und schwellenlos

Verlauf: stufen- und schwellenlos


Geh- oder Zugangsweg

Weg, Länge: 40 Meter

Weg, geringste Breite: 150 cm

Weg, Regelbreite: 170 cm

Maximale Steigung: 16 %

Maximale Querneigung: 7 %

Bodenart: Betonsteine, eben und griffig

Kopffreiheit, niedrigste Höhe: 225 cm

Unmittelbar vor Haupteingang kurze ca. 1m lange Steigung von 16%


Begegnungs- und Wendeflächen für Rollstuhlfahrer

Begegnungsfläche: durch Wegbreite gegeben

Wendemöglichkeit(en) am Weg: am Anfang und Ende


Weg - Information für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht, hell, blendfrei

Wegverlauf, optisch wahrnehmbar: weniger gut wahrnehmbar


Weg - Information für blinde Menschen

Stufen, Treppen, Aufmerksamkeitsfeld(er): nicht vorhanden

Wegverlauf, Tastbarkeit: nicht ertastbar


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Vor dem Eingang gibt es eine 1 Meter lange Steigung von 16%
Zurück zur Übersicht

Eingang

 

Klingel oder Sprechanlage, außen

Art: Klingel und Sprechanlage

Lage: rechts vor dem Eingang

Höchste Bedienhöhe: 136 cm


Sprechanlage, Klingel - Info für sehbehinderte Menschen

Optische Wahrnehmbarkeit: weniger gut wahrnehmbar aber blendfrei

Optische Beschriftung: schlichte Schrift, normal, kontrastreich gestaltet


Sprechanlage, Klingel - Information für blinde Menschen

Taktile Wahrnehmbarkeit: Klingel ist nicht ertastbar


Eingangstür

Bewegungsfläche vor dem Eingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenbelag vor dem Eingang: Betonsteine, eben und griffig

Taster zur Türöffnung außen, Höhe: 105 cm

Türart: schwergängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach innen

Lichte Durchgangsbreite der Außentür: 99 cm

Türschwelle Eingangstür, Höhe: 2 cm

Griffart außen: Längsstange, Höhe: 100 cm

Griffart innen: Klinke, Höhe: 105 cm


Windfang Zwischenraum

Bewegungsfläche im Windfang, Breite: 160 cm, Tiefe: 275 cm

Bodenbelag: Teppich, eben und griffig


Windfangtür innen

Türart: schwergängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach innen und außen

Lichte Durchgangsbreite der Windfangtür: 91 cm

Griffart Windfangtür außen: Längsstange, Höhe: 85 cm

Griffart Windfangtür innen: Längsstange, Höhe: 85 cm

Bewegungsfläche nach dem Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenbelag nach dem Eingang: Linoleum, eben und griffig


Eingangsbereich, Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung im Eingangsbereich: Tageslicht, hell, blendfrei

Die Beleuchtung im Eingangsbereich ist blendefrei

Optische Merkmale der Türen: Türrahmen zu Wand, weniger kontrastreich gestaltet

Optische Merkmale der Türgriffe: kontrastierend gestaltet


Eingangsbereich, Information für blinde Menschen

Taktile Merkmale der Türen: nicht ertastbar


Zurück zur Übersicht

Anmeldung

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage und Etage: Ebene Haupteingang

stufen- und schwellenlos

Engstelle bei Anfahrt, geringste Breite: 122 cm


Bedien- und Arbeitsfläche

Bewegungsfläche davor: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenzustand: Linoleum, eben und griffig

Höhe der Arbeits- oder Bedienfläche: 106 cm

Breite der Arbeits- oder Bedienfläche: 300 cm

Tiefe der Arbeits- oder Bedienfläche: 30 cm


Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtungverhältnisse, Art: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Boden kontrastierend zu Wand: gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Boden: gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Flur

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: Erdgeschoss

Lage: Hauptflur in Hufeisenform

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Flur

Hauptflur, Regelbreite: 147 cm

Mindestbreite an engster Stelle: 122 cm

Bodenbelag: Linoleum

Bodenbeschaffenheit: eben und griffig


Flur, Schwellen oder Stufen im Verlauf

stufen- und schwellenlos


Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung im Flur: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Warteraum

 

Lage im Objekt

Lage: Ebene Haupteingang

Lage: Vom Eingang aus dem Flur folgen, vorbei an der Empfangstheke.


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

stufen- und schwellenlos

stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenzustand vor Zugang: Linoleum, eben und griffig

Tür, Art: Durchgang Durchgang

Tür, Durchgang, lichte Breite: 105 cm

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm


Garderobe

in Warteraum

Bewegungsfläche vor der Garderobe: mehr als 150 cm × 150 cm

Art der Hängung oder Ablage: Stange mit Kleiderbügeln

Unterste Hänge- oder Ablagemöglichkeit, Höhe: 171 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Bodenbelag innen: Linoleum, eben und griffig


Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Sessel

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 6


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Raumbeleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Information für hörbehinderte Menschen

Personal holt bei Bedarf den Patienten im Warteraum ab


Information für gehörlose Menschen

Personal holt bei Bedarf den Patienten im Warteraum ab


Zurück zur Übersicht

Toilette

 

Lage und Zugang

Zugangshemmnisse: während der Öffnungszeiten frei zugänglich

Lage: Im Windfang des Eingangsbereichs, kein Rollstuhlsymbol

Zugang ab Gebäudeeingang: stufen- und schwellenlos

Hinweise: es ist nur ein Symbol auf der Toilettentür


Tür, Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Toiletteneingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenzustand davor: Teppich, eben und griffig

Türart: normalgängige, manuelle, einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagsrichtung: nach außen

Lichte Durchfahrtsbreite: 94 cm

Griffart außen: Klinke, Höhe: 85 cm

Griffart innen: Klinke, Höhe: 85 cm

Verriegelung innen, Art: durch Drehknopf

Verriegelung innen, Höhe: 78 cm


Innenraum

Raumbreite: 270 cm

Raumtiefe: 144 cm

Bodenoberfläche: Linoleum, eben und griffig

Bewegungsmelder, Höhe: cm

Lichtautomatik


Toilettensitz

* Bitte beachten: Der Toilettensitz ist aus Sicht

der Nutzung im Sitzen beschrieben!

Toilettensitz: Hängetoilette, Höhe: 53 cm

Bewegungsfläche davor, Breite: 200 cm, Tiefe: 74 cm

* Umsetzung rechts!

Bewegungsfläche rechts, Breite: 120 cm, Tiefe: 128 cm

Haltegriff rechts: Haltegriff rechts ist klappbar mit Überstand

Haltegriff rechts, Höhe: 87 cm

Haltegriff rechts, Überstand: 69 cm

Toilettenpapier, Lage: links an der Wand

Toilettenpapier, Höhe: 75 cm

Spülung: Drucktaster

Spülung, Lage: hinter dem Toilettensitz

Spülung, Höhe: 110 cm


Waschtisch

Bewegungsfläche davor: Breite: 200 cm, Tiefe: 90 cm

Waschtisch, Höhe: 88 cm

Waschtisch, Breite: 64 cm

Waschtisch, Tiefe: 55 cm

Unterfahrbarkeit: Der Waschtisch ist unterfahrbar

Unterfahrbarkeit, Höhe: 72 cm

Unterfahrbarkeit, Breite: 200 cm

Unterfahrbarkeit, Tiefe: 37 cm

Armatur: Hebelarmatur

Seife, Lage: steht auf dem Waschtisch

Seife, Höhe: 88 cm

Handtuch oder Trockner, Lage: Handtuch, rechts an der Wand

Handtuch oder Trockner, Höhe: 130 cm

Spiegel, Art: Spiegel vorhanden

Spiegel, Höhe Unterkante: 130 cm

Spiegel, Höhe Oberkante: 220 cm

Handtücher liegen vor Spiegel, über Waschbecken aus


Notruf

Notruf, Auslösung: über ein Zugseil

Notruf, Erreichbarkeit: weder vom WC-Becken sitzend noch vom Boden liegend erreichbar

Notruf, Höhe ab Boden: 215 cm

Ziel des Notrufs: Praxisintern


Information für sehbehinderte Menschen

Türgestaltung: Tür und Türrahmen sind wenig kontrastreich gestaltet

Beleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, mittel, blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: nicht kontrastierend


Information für blinde Menschen

Notruf: akustische Bestätigung bei Auslösung


Zurück zur Übersicht

Behandlungsraum

 

Lage und Zugang im Objekt

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Bewegungsfläche vor der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenoberfläche vor der Tür: Linoleum, eben und griffig

Türart: leichtgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagsrichtung: nach innen

Türbreite: 93 cm

Bewegungsfläche nach der Tür, Breite: 200 cm, Tiefe 120 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Bodenoberfläche: Linoleum, eben und griffig


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen

Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Stuhl für Untersuchung und Behandlung

Umsetzfläche davor, Breite: 200 cm

Umsetzfläche davor, Tiefe: 150 cm

Stuhlhöhe: höhenverstellbar

Fußstützen, Art: fest

Armlehnen, Art: wegklappbar

Umstieg, Hilfe: das Personal unterstützt den Betroffenen


Eingang, Information für Menschen mit Sehbehinderung

Optische Merkmale der Tür: Türrahmen ist kontrastreich gestaltet

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: nicht kontrastierend


Eingang, Information für blinde Menschen

Möbel im Raum, taktile Erfassung: weniger gut taktil erfassbar


Zurück zur Übersicht
Zurück zur Objektliste    Mitteilung an Herausgeber