Zum Inhalt springen

Klinikum Landau-SÜW

Bobelschwinghstr. 11
D-76829 Landau
Internetseite zu Klinikum Landau-SÜW
E-Mail: info@klinkum-ld-suew.de
Telefon: 06341 / 9080
Fax: 06341 / 9082509



Patientenaufnahme Klinik Landau
Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 07.30 - 16.00 Uhr

Notfallaufnahme: Jederzeit

Besuchszeiten: bis 19 Uhr erwünscht


Kurzbeschreibung wichtiger Einzelwerte

Gehweg, geringste Breite: 121 cm

Anzahl: 3

Eingangstür, lichte Breite: 140 cm

Höhe der Bedienfläche: 89 cm

Lichte Türbreite: 93 cm

Toilettensitz, Höhe: 51 cm

Aufzug, lichte Türbreite: 80 cm

Aufzug, lichte Türbreite: 117 cm

Höchste Stufenhöhe: 18 cm

Lage: im Eingangsbereich Der Kassenautomat dient der Aufladung und Abrechnung von im Haus zum Einsatz kommenden Telefonkarten. Die Telefonkarten sind für die Telefone auf den Stationszimmern gedacht.

Sanitär, lichte Türbreite: 117 cm

Toilettensitz, Höhe: 45 cm

Waschtisch, Höhe: cm

Sanitär, lichte Türbreite: 117 cm

Toilettensitz, Höhe: 45 cm

Waschtisch, Höhe: cm


Geh-/Zugangsweg

 

Schwellen, Stufen, Treppe

Verlauf: stufen- und schwellenlos

Handlauf: Kein Handlauf vorhanden


Geh- oder Zugangsweg

Weg, Länge: 82 Meter

Weg, geringste Breite: 121 cm

Weg, Regelbreite: 121 cm

Wendemöglichkeit den gesamten Weg, da kein Bordstein vorhanden.


Begegnungs- und Wendeflächen für Rollstuhlfahrer

Wendemöglichkeit(en) am Weg: am Anfang und Ende


Weg - Information für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, mittel, blendfrei

Wegverlauf, optisch wahrnehmbar: gut wahrnehmbar


Weg - Information für blinde Menschen

Stufen, Treppen, Aufmerksamkeitsfeld(er): keine Eingabe

Wegverlauf, Tastbarkeit: gut ertastbar

Gehweg ist mit Fuß gut ertastbar, da zur Straße eine kleine Absenkung vorhanden ist.


Zurück zur Übersicht

Behindertenparkplatz

 

Art und Lage

Anzahl der Behindertenparkplätze: 3

Nutzungsart: Einzelstellplatz für Seiten- und Heckausstieg

Anfahrt: Schrägaufstellung zur Fahrbahn

Lage: links neben dem Gebäude

Lage: Bei dem Parkplatz handelt es sich um einen öffentlichen Parkplatz, welcher sich links neben dem Klinikgebäude befindet. Es fallen Gebühren an.

Anfahrtshinweise: gut beschildert und erkennbar

Kennzeichnung des Parkplatzes: Schild nach STVO


1) Parkfläche insgesamt

Breite gesamt: 355 cm

Tiefe gesamt: 749 cm

Bodenart: Betonverbundsteine

Bodenzustand: eben und rutschhemmend

Weitere Infos: 464 cm ist die kürzeste Länge des Parkplatzes (Schrägaufstellung)

Parkplatz grenzt nicht direkt an Gehweg.


2) Fahrerseite, Aus- und Umstieg

Fahrerseite, Ebene: Bodengleich mit Parkfläche des Fahrzeugs

Fahrerseite, Fläche: auf Parkplatz

Fahrerseite, Bodenbelag: Betonverbundsteine


3) Beifahrerseite, Aus- und Umstieg

Beifahrerseite, Ebene: Bodengleich mit Parkfläche des Fahrzeugs

Beifahrerseite, Fläche: auf Parkplatz

Beifahrerseite, Bodenbelag: Betonverbundsteine

Beifahrerseite, Bodenoberfläche: eben und rutschhemmend


4) Heckbereich, Aus- und Umstieg

Heckbereich, Ebene: Bodengleich mit Parkfläche des Fahrzeugs

Heckbereich, Fläche: auf Parkplatz

Heckbereich, Bodenbelag: Betonverbundsteine

Heckbereich, Bodenoberfläche: eben und rutschhemmend


Parkplatz, Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Gestaltung Parkplatz zu Gehweg: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Standardparkplatz


Lage: links neben dem Gebäude

Zusätzlich zu diesem Parkplatz ist ein Kurzzeitparkplatz neben der Eingangstür vorhanden. Dieser kann durch Klingeln an der Schranke erreicht werden.

Entfernung zum Eingang zirka: 75 m

Bodengefälle: kein Gefälle

Bodenart: Betonverbundsteine

Bodenzustand: eben und rutschhemmend

Nutzung: gebührenpflichtig, Bezahlung an Parkscheinautomat


Zurück zur Übersicht

Haupteingang

 

Stufen im Eingangsbereich


Sprechanlage, Klingel - Information für Menschen mit Sehbehinderung

Optische Beschriftung: schlichte Schrift, normal,


Eingangstür

Bewegungsfläche vor dem Eingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenbelag vor dem Eingang: Kleinsteinpflaster natur, eben und rutschhemmend

Türart: automatische Schiebetür

Lichte Durchgangsbreite der Außentür: 140 cm


Windfang Zwischenraum

Bewegungsfläche im Windfang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bewegungsfläche im Windfang, Breite: 355 cm, Tiefe: 373 cm

Bodenbelag: Teppich, eben und rutschhemmend


Windfangtür innen

Die Windfangtür hat die gleichen Bedingungen wie die äußere Eingangstür

Bewegungsfläche nach dem Eingang, Breite: 355 cm, Tiefe: 373 cm

Bodenbelag nach dem Eingang: Teppich, erschütterungsarm und griffig


Eingangsbereich, Türen - Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung im Eingangsbereich: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Optische Merkmale der Türen: Glastüre, kontrastreich gestaltet


Zurück zur Übersicht

Anmeldung

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage und Etage: Erdgeschoss

Lage: Recht nach Eingang/Windfang

stufen- und schwellenlos

stufen- und schwellenlos


Bedien- und Arbeitsfläche

Bewegungsfläche davor: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenzustand: Fliesen, eben und rutschhemmend

Höhe der Arbeits- oder Bedienfläche: 89 cm

Breite der Arbeits- oder Bedienfläche: 200 cm

Tiefe der Arbeits- oder Bedienfläche: 30 cm

Unterfahrbarkeit, Höhe: 86 cm

Unterfahrbarkeit, Breite: 200 cm

Unterfahrbarkeit, Tiefe: 30 cm


Weitere Information für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

Sitzmöglichkeit(en) in unmittelbarer Nähe vorhanden


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtungverhältnisse, Art: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Boden kontrastierend zu Wand: gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Boden: gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Patientenaufnahme

   

Hilfe für Menschen mit Mobilitätseinschränkung

Die Patientenaufnahme befindet sich im rechten Gang nach der Rezeption.


Aufruf blinder Menschen beim Warten

Begleitperson erforderlich


Aufruf gehörloser Menschen beim Warten

Art des Aufrufes:

Anzeige auf Bildschirm im Raum

Es muss eine Nummer gezogen werden. Die Nummer werden anschließend nacheinander an einer Anzeige angezeigt.


Zurück zur Übersicht

Behinderten-WC EG

   

Lage und Zugang

Zugangshemmnisse: keine Zugangshemmnisse

Zugang ab Gebäudeeingang: stufen- und schwellenlos

Hinweise: die Toilette ist gut ausgeschildert


Tür, Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Toiletteneingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenzustand davor: Fliesen, eben und rutschhemmend

Türart: leichtgängige, manuelle, einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagsrichtung: nach außen

Lichte Durchfahrtsbreite: 93 cm

Verriegelung innen, Art: durch Drehknopf

Verriegelung innen, Höhe: 100 cm


Innenraum

Raumbreite: 153 cm

Raumtiefe: 203 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, eben und rutschhemmend

Kleiderhaken, Höhe: 160 cm


Toilettensitz

* Bitte beachten: Der Toilettensitz ist aus Sicht

der Nutzung im Sitzen beschrieben!

Toilettensitz: Hängetoilette, Höhe: 51 cm

Bewegungsfläche davor, Breite: 150 cm, Tiefe: 50 cm

* Umsetzung links!

Bewegungsfläche links, Breite: 90 cm, Tiefe: 203 cm

Haltegriff links: Haltegriff links ist nicht klappbar und ohne Überstand

Toilettenpapier, Lage: rechts an der Wand

Toilettenpapier, Höhe: 77 cm

Spülung: Drückerplatte

Spülung, Lage: hinter dem Toilettensitz

Spülung, Höhe: 105 cm

Hygienebeutel, Lage: rechts an der Rückwand

Höhe der Hygienebeutel: 139 cm


Waschtisch

Bewegungsfläche davor: Breite: 150 cm, Tiefe: 107 cm

Waschtisch, Höhe: 85 cm

Waschtisch, Breite: 60 cm

Waschtisch, Tiefe: 49 cm

Unterfahrbarkeit: Der Waschtisch ist unterfahrbar

Unterfahrbarkeit, Höhe: 71 cm

Unterfahrbarkeit, Breite: 60 cm

Unterfahrbarkeit, Tiefe: 49 cm

Armatur: Hebelarmatur

Seife, Lage: rechts an der Wand

Seife, Höhe: 130 cm

Handtuch oder Trockner, Lage: Papierhandtücher, links an der Wand

Handtuch oder Trockner, Höhe: 111 cm

Spiegel, Art: der Spiegel ist nicht kippbar

Spiegel, Höhe Unterkante: 127 cm

Spiegel, Höhe Oberkante: 167 cm


Notruf

Notruf, Auslösung: über ein Zugseil

Notruf, Erreichbarkeit: vom WC-Becken sitzend und vom Boden liegend erreichbar


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Türgestaltung: Tür ist kontrastreich gestaltet

Beleuchtung: nur Beleuchtung, hell, blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Information für blinde Menschen

Notruf: akustische Bestätigung bei Auslösung


Information für gehörlose Menschen

Notruf: optische Bestätigung bei Tastenbetätigung vorhanden


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Die Bewegungsflächen im Besucher-WC sind sehr eng, sonst gut ausgestattet!
Zurück zur Übersicht

Besucheraufzug

   

Standort

Lage: Im Treppenhaus; zusätzlich ist noch ein Aufzug direkt neben dem Haupteingang vorhanden

Hinweisschilder: keine Hinweise vorhanden

Nutzungseinschränkungen: keine Einschränkungen


Zugang

Bewegungsfläche vor dem Zugang, Breite: 250 cm, Tiefe: 182 cm

Bodenoberfläche: PVC, eben und rutschhemmend

Lichte Breite der Tür: 80 cm

Bedienelement außen, Lage: rechts an der Wand

Bedienelement außen: Tastenfeld, Höhe: 114 cm


Innenraum oder Plattform

Innenraum Breite: 104 cm

Innenraum Tiefe: 83 cm

Bodenzustand: PVC, eben und rutschhemmend

Spiegel: nicht vorhanden

Handlauf rechts vorhanden

Handlauf, Höhe: 86 cm


Bedienelement innen

Lage innen: linksseitig

Tastenfeld: senkrecht

Tastatur, höchste Höhe: 135 cm


Notruf

Notruf: Notruftaster, Höhe: 89 cm


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Kabinenraum, Lichtverhältnisse: nur Beleuchtung, hell, blendfrei

Zugang von außen, Kontrast: Tür ist kontrastreich gestaltet

Kabinenraum, Boden kontrastierend zu Wänden: gut kontrastierend

Bedienelement innen: gut wahrnehmbar und blendfrei

Bedienelement innen, Beschriftung: schlichte Schrift, groß, wenig kontrastreich gestaltet


Information für blinde Menschen

Bedienelement innen: linksseitig, Element ist gut ertastbar

Bedienelement, Beschriftung, Art: Profilschrift

Bedienelement, Beschriftung, Größe: groß

Haltestellenansage: vorhanden

Ankunfts- und Türöffnungssignal akustisch: vorhanden

Sprechanlage: vorhanden

Gegensprechanlage: vorhanden

Notrufauslösung: mit Profilschrift, ertastbar

Notruf, akustische Bestätigung: erfolgt nach Absenden


Informationen für gehörlose Menschen

Optische Haltestellen- und Etageanzeige: vorhanden

Notruf, optische Bestätigung bei Tastenbetätigung vorhanden


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Alternativ steht noch der Lastenaufzug mit besseren Bedingungen zur Verfügung
Zurück zur Übersicht

Lastenaufzug

   

Standort

Hinweisschilder: keine Hinweise vorhanden

Nutzungseinschränkungen: keine Einschränkungen


Zugang

Bewegungsfläche vor dem Zugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenoberfläche: PVC, eben und rutschhemmend

Lichte Breite der Tür: 117 cm

Bedienelement außen, Lage: beidseitig

Bedienelement außen: Tastenfeld, Höhe: 115 cm

Es sind zwei Lastenaufzüge vorhanden


Innenraum oder Plattform

Innenraum Breite: 150 cm

Innenraum Tiefe: 230 cm

Bodenzustand: PVC, eben und rutschhemmend

Spiegel: nicht vorhanden

Handlauf umlaufend vorhanden

Handlauf, Höhe: 87 cm


Bedienelement innen

Lage innen: rechts nach dem Eingang

Tastenfeld: senkrecht

Tastatur, höchste Höhe: 135 cm


Notruf

Notruf: Notruftaster, Höhe: 89 cm


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Kabinenraum, Lichtverhältnisse: nur Beleuchtung, hell, blendfrei

Zugang von außen, Kontrast: Tür ist kontrastreich gestaltet

Kabinenraum, Boden kontrastierend zu Wänden: gut kontrastierend

Bedienelement innen: gut wahrnehmbar und blendfrei

Bedienelement innen, Beschriftung: Beschriftung und Piktogramme, groß, kontrastreich gestaltet


Information für blinde Menschen

Bedienelement innen: rechts nach dem Eingang, Element ist gut ertastbar

Bedienelement, Beschriftung, Art: Profilschrift und Symbole

Bedienelement, Beschriftung, Größe: groß

Haltestellenansage: vorhanden

Ankunfts- und Türöffnungssignal akustisch: vorhanden

Sprechanlage: vorhanden

Gegensprechanlage: vorhanden

Notrufauslösung: mit Profilschrift, ertastbar

Notruf, akustische Bestätigung: erfolgt nach Absenden


Informationen für gehörlose Menschen

Optische Haltestellen- und Etageanzeige: vorhanden

Bestätigung bei Tastenbetätigung: optisch vorhanden

Notruf, optische Bestätigung bei Tastenbetätigung vorhanden


Zurück zur Übersicht

Treppenhaus

 

Erreichbare Etagen: 6

Stufenverlauf: gerade Treppe mit Podest

Anzahl der Stufen ggf. je Etage: 16

Höchste Stufenhöhe: 18 cm

Geringste Breite der Stufen: 122 cm

Geringste Tiefe der Stufen: 29 cm

Stufenunterschneidung: rechtwinkelige Stufe

Bodenbelag der Stufen: PVC, eben und rutschhemmend


Handlauf

Handlauf rechts vorhanden

Art und Durchmesser links: Metall, glatt, rund, Durchmesser 3 - 4,5 cm

Art und Durchmesser rechts: Metall, glatt, rund, Durchmesser 3 - 4,5 cm


Bewegungsflächen vor und nach der Treppe

Bewegungsfläche oben: mehr als 200 cm × 200 cm


Zwischenpodest(e) vorhanden

Zwischenpodest: mehrere Podeste vorhanden

Maximale Anzahl von Stufen zwischen den Podesten: 5


Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: nur Beleuchtung, hell, blendfrei

Boden und Treppengeländer sind kontrastierend gestaltet


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Es sind mehrere Aufzüge vorhanden deshalb wurde das Treppenhaus aus der Gesamtbewertung entnommen!
Zurück zur Übersicht

Kassenautomat Telefonkarten

 

Lage und Zugang

im Eingangsbereich

Der Kassenautomat dient der Aufladung und Abrechnung von im Haus zum Einsatz kommenden Telefonkarten. Die Telefonkarten sind für die Telefone auf den Stationszimmern gedacht.

Bewegungsfläche: mehr als 200 cm x 200 cm

Unterfahrbarkeit: Das beschriebene Element ist nicht unterfahrbar


Eingabetastatur, Bedienelement

Bedienelement, Position: nach dem Eingang

Bedienelement, Art: Geldannahme

Bedienelement, höchste Höhe: 122 cm


Ausgabefach I

Bedienelement II, höchste Höhe: 80 cm

Ausgabefach I, Art: Ausgabefach


Hilfe und ergänzende Information

Mitarbeiter stehen für Fragen zur Verfügung


Automat, Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Bedienelement visuelle Wahrnehmbarkeit: gut wahrnehmbar und blendfrei

Beschriftung visuell, Art: schlichte Schrift, normal, kontrastreich gestaltet


Automat, Information für blinde Menschen

Bedienelement taktile Wahrnehmbarkeit: Element ist nicht ertastbar

Kennzeichnung taktil, Art: keine erhabene Beschriftung vorhanden, nicht ertastbar


Zurück zur Übersicht

Patientenzimmer

   

Allgemeine Informationen

Lage: Patientenzimmer A130 (Station A3) exemplarisch erhoben

Zugang ab Gebäudeeingang: stufen- und schwellenlos

Über Aufzug erreichbar


Eingang

Bewegungsfläche vor der Eingangstür: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenoberfläche: PVC, eben und rutschhemmend

Türgriff außen, Höhe: 110 cm

Türgriff innen, Höhe: 110 cm

Tür: normalgängige, manuelle, einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach innen

Lichte Türbreite: 117 cm

Bewegungsfläche nach der Eingangstür innen: Breite: 125 cm, Tiefe: 280 cm


Raum - Maße und Flächen

Raumbreite: 358 cm

Raumtiefe: 430 cm

Bodenoberfläche: PVC, eben und rutschhemmend


Waschtisch

Bewegungsfläche vor Waschtisch, Breite: 110 cm

Bewegungsfläche vor Waschtisch, Tiefe 85 cm

Unterfahrbarkeit: Der Waschtisch ist unterfahrbar

Spiegel-Art: der Spiegel ist kippbar

Jedes Zimmer verfügt über ein separates Bad. Behindertengerechtes Bad auf jeder Station außerhalb des Zimmers vorhanden.


Dusche

Dusche, Haltegriff, Art: keine Eingabe


Toilettensitz

Toilettensitz: Standtoilette, Höhe: 45 cm

Bewegungsfläche vor WC-Becken, Breite: 95 cm, Tiefe: 65 cm

Haltegriff rechts: Haltegriff rechts ist nicht klappbar und ohne Überstand

Haltegriff rechts, Höhe: 100 cm

Toilettenpapier, Lage: links an der Wand

Toilettenpapier, Höhe: 75 cm

Spülung, Lage: hinter dem Toilettensitz

Spülung: Drucktaster

Spülung, Höhe: 78 cm

Toilette befindet sich in einem separaten Raum im Bad.


Notruf

Notrufauslösung: durch einen Taster und ein Zugseil

Notruf, Höhe: 00 cm


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung, Art vor der Tür: Tageslicht und Beleuchtung

Beleuchtung, Zustand vor der Tür: hell, blendfrei

Tür zu Rahmen, Kontrast: Tür ist kontrastreich gestaltet

Türblatt zu Türblatt und Rahmen: Türblatt- und Rahmen zu Wand, kontrastreich gestaltet

Türschild, Lesbarkeit: gut lesbar

Lichtschalter, kontrastierend: weniger kontrastierend gestaltet

Türgriffe, kontrastierend: kontrastierend gestaltet

Beleuchtung, Art im Raum: Tageslicht und Beleuchtung

Beleuchtung, Zustand im Raum: hell, blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Information für blinde Menschen

Taktile Erfassung von Ausstattung und Möbeln: gut taktil erfassbar

Bedienelemente, taktile Beschriftung: taktil nicht wahrnehmbar

Akustische Meldung bei Notruf im Kabinenraum


Information für gehörlose Menschen

Optische Anzeige des Notrufs im Kabinenraum


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: es ist nur die Bewegungsfläche vor dem Waschtisch sehr knapp
Zurück zur Übersicht

Behinderten WC und Dusche (auf Station)

   

Allgemeine Informationen

Lage: auf Station, zugänglich

Zugang ab Gebäudeeingang: stufen- und schwellenlos


Eingang

Bewegungsfläche vor der Eingangstür: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenoberfläche: PVC, eben und rutschhemmend

Tür, Aufschließung, Art: mit Schlüssel mit Drehverriegelung

Türgriff außen, Höhe: 110 cm

Türgriff innen, Höhe: 110 cm

Tür, Verriegelung innen, Art: durch Drehknopf

Tür, Verriegelung innen, Höhe: 100

Tür: normalgängige, manuelle, einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach innen

Lichte Türbreite: 117 cm

Bewegungsfläche nach der Eingangstür innen: mehr als 200 cm × 200 cm


Raum - Maße und Flächen

Raumbreite: 262 cm

Raumtiefe: 400 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, rollstuhlgeeignet


Waschtisch

Unterfahrbarkeit: Der Waschtisch ist unterfahrbar

Der Waschtisch ist unterfahrbar und die Bewegungsfläche davor ist ausreichend und rollstuhlgerecht.


Dusche

Dusche, Bauart: ebenerdig, mit Duschvorhang

Bewegungsfläche, bei offener Dusche mit Duschfläche, Breite: 172 cm

Bewegungsfläche, bei offener Dusche mit Duschfläche, Tiefe: 263 cm

Dusche, Haltegriff, Art: waagrecht und senkrecht vorhanden

Dusche, Haltegriff, unterste Höhe: 99 cm

Duschsitz, Art: beweglicher Stuhl mit Armlehnen

Duschsitz, Höhe: 52 cm

Duscharmatur, Art: Dreharmatur

Duscharmatur, Höhe: 118 cm

Brausekopf, Art: bewegliche, höhenverstellbare Handbrause

Brausekopf, Höhe: 130 cm

Notfallseil liegend erreichbar und Temperaturbegrenzer vorhanden


Toilettensitz

Toilettensitz: Hängetoilette, Höhe: 45 cm

Haltegriff links: Haltegriff links ist klappbar

Haltegriff rechts: Haltegriff rechts ist klappbar

Toilettenpapier, Lage: links am Haltegriff

Spülung, Lage: rechts am Haltegriff

Spülung: Drucktaster

Hygienebeutel, Lage: links an der Rückwand

Umsetzfläche behindertengerecht, Bewegungsfläche ausreichend


Notruf

Notrufauslösung: über ein Zugseil

Notruf wird gemeldet bei: Stationszimmer (Krankenschwestern)


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung, Art vor der Tür: Tageslicht und Beleuchtung

Beleuchtung, Zustand vor der Tür: hell, blendfrei

Tür zu Rahmen, Kontrast: Tür ist kontrastreich gestaltet

Türblatt zu Türblatt und Rahmen: Türrahmen zu Wand, kontrastreich gestaltet

Türschild, Lesbarkeit: weniger gut lesbar

Türgriffe, kontrastierend: kontrastierend gestaltet

Beleuchtung, Art im Raum: Tageslicht und Beleuchtung

Beleuchtung, Zustand im Raum: hell, blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Information für blinde Menschen

Taktile Erfassung von Ausstattung und Möbeln: gut taktil erfassbar

Bedienelemente, taktile Beschriftung: taktil nicht wahrnehmbar

Akustische Meldung bei Notruf im Kabinenraum


Information für gehörlose Menschen

Optische Anzeige des Notrufs im Kabinenraum


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Es sind nur die Duscharmaturen etwas zu hoch angebracht, sonst gut nutzbar!
Zurück zur Übersicht

Cafeteria

 

Lage im Objekt

Lage des Raumes: Erdgeschoss


Zugang zum Raum

Zugang ab Gebäudeeingang: stufen- und schwellenlos

Erreichbarkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenverhältnisse vor Eingang: eben und rutschhemmend, Natursteinplatten

Tür, Durchgang, Art: automatische Schiebetür

Tür, Aufschlagrichtung: seitwärts

Tür, Durchgang, lichte Breite: 125 cm

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Bodenbelag innen: PVC, eben und rutschhemmend


Garderobe

Garderobe, Bewegungsfläche davor: mehr als 200 cm × 200 cm

Garderobe, Ablageart: Kleiderhaken, niedrigste Höhe: 160 cm


Tisch, unterfahrbar

Standardtische

Tischoberfläche, Höhe: 73 cm

Tischoberfläche, Breite: 83 cm

Tischoberfläche, Tiefe 83 cm

Unterfahrbarkeit, Höhe: 67 cm

Unterfahrbarkeit, Breite: 70 cm

Unterfahrbarkeit, Tiefe: 70 cm

Bestuhlung, Art: Stühle ohne Armlehne

Anzahl: 80


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: ausreichend Stellfläche vorhanden


Dienstleistungsangebote

Service: Selbstbedienung an der Theke

Gästen mit Handi-Cap wird geholfen


Informationen für sehbehinderte Menschen

Licht im Raum: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Kontrast Boden zu Wände: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wände: gut kontrastierend


Informationen für blinde Menschen

Ein Blindenhund darf mitgebracht werden


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Hier sind nur die Kleiderhacken der Garderobe zu hoch angebracht, sonst gut nutzbar!
Zurück zur Übersicht

Blindenhund


Informationen in Großschrift

Ein Blindenhund darf mitgeführt werden.


Zurück zur Übersicht

Dolmetscher (Gebärden, Sprache)


Für Gehörlose:

Ein Gebärdendolmetscher kann auf Anfrage vermittelt werden.

 

Außerdem stehen Dolmetscher- und Übersetzungsdienste zur Verfügung.


Zurück zur Übersicht
Zurück zur Objektliste    Mitteilung an Herausgeber